Dott. Luca Mora – Dentalimplantologie mt Sofortbelastung, Mundhygiene Bergamo, Vollnarkose Bergamo

Dott.
Luca Mora

Zahnarzt mit Hochschulspezialisierung in Prothetik

Dott.
Luca Mora

Details
Name: Luca
Nachname: Mora
Specializzazione: Zahnarzt mit Hochschulspezialisierung in Prothetik
Allgemeines Profil / Kenntnisse

Studium der Zahnmedizin im Jahr 1999. Sein Fachbereich ist vor allem die prothetische Rehabilitation, mit besonderem Augenmerk auf ästhetische Problematiken, auf die Entwicklung neuer metallfreier Materialien und auf gnathologische Probleme.
Er ist Referent bei verschiedenen nationalen und internationalen Konferenzen (Brasilien, Deutschland, Kuba)
Er hatte einen Lehrauftrag an der Universität von Brescia im Rahmen einer ergänzenden Schulungsmaßnahme im Studiengang „Zahnmedizin und Prothetik”
Er ist aktives Mitglied der Accademia Italiana di Implantoprotesi
Ziele: den klinischen und diagnostischen Fall zu digitalisieren, sowohl in der Phase des Abdrucks als auch in der zahnärztlichen Phase. Ich will unseren Patienten eine ausgezeichnete Qualität der Prothese zu einem erschwinglichen Preis bieten.

Ausbildung

Im Jahr 1999 Studium der Zahnmedizin mit Hochschulspezialisierung in Prothetik

Wesentliche Fortbildungen

Kurs im Bereich „festsitzender Zahnersatz mit einem besonderen Bezug auf die Okklusionmodellierung nach Schulz“
Camandona, O. Turillazzi, S. Pradella, Miraval, M. Bordoni et al.
ISTAD Rimini, einjähriger Kurs 1994
Master in Metall-Keramik
Turillazzi, G. Zuppardi et al.
ISTAD Rimini, einjähriger Kurs 1995
einjähriger Kurs im Bereich „Parodontologie“
Dr. Stefano Parma Benfenati
Ferrara, einjähriger Kurs 2001
Einjähriger Kurs im Bereich „konservative Zahnbehandlung“
Adamo Monari
Forlì, einjähriger Kurs 2002
Einjähriger Kurs im Bereich „festsitzende Prothesen und Klebeprothesen“
Samuele Valerio
Brescia, einjähriger Kurs 2003
Praktischer und theoretischer Kurs im Bereich „Gnathologie“
Dr. E. Tanteri, Dr. A. Bracco
Turin, Sept-Dez 2009
Einjähriger Kurs im Bereich „Gnathologie“
Dr. G. Fichera
Monza, 2012

Publikationen

“Gestaltung aus kombiniertem Zahnersatz: Overlay, Overdenture, Perio-Overdenture”.
Luca Mora, Pierangelo Gigola, Ramon Boninsegna, Giorgio Gastaldi.
Doctor Os .suppl. N.1, 2005.
“Parodontale Denkansätze bei Patienten mit einer Lippen-Gaumenspalte ohne Knochentransplantatchirurgie”.
Luca Mora, Ingrid Tonni, Alessandro Gerloni, Carlo Tian, Laura Laffranchi, Domenico  Dalessandri, Fulvia Costantinides.
Doctor Os .suppl. N.1, 2005.
“Die ästhetischen Linien des Gesichtes und des Mundes als Hilfsmittel bei der Herstellung des diagnostischen Wax-up und der Umsetzung der Mock-up”
Mora Luca, Pierangelo Gigola, Ingrid Tonni.
„Aktualitäten in der Odontostomatologie XXI“ (2): 13-22, 2005.
„Das Zirkoniumdioxid in der tetragonalen Struktur: der Ermüdungstest”
Luca Mora, Pierangelo Gigola, Stefano Vittoni, Tullio Toti, Enrico Gherlone.
Protech, Jahr 9 n.2 Mai 2008
“Die Benutzung von Schutzmasken aus provisorischem Acrylharz (Mock-up) für die Herstellung von Keramikverblendungen”
Pierangelo Gigola, Luca Mora, Daniele Pizzi, Tullio Toti, Enrico Gherlone.
Protech, Jahr 9 n.3 September 2008
“Das Zirkoniumoxid in tetragonaler Struktur, für den zahnärztlichen Gebrauch durch Yttrium stabilisiert: Studie der grenzflächigen Keramik / Zirkonia”
L.Mora, S.Vittoni, C. Passariello, P.Gigola.
Italian Oral Surgery, Band X, N5 – November 2011
Teilnahme als Autor eines multimedialen Werkes, das Teil der Medtutor Dentistry Halskette ist, das von GDS-COMMUNICATION hergestellt und vom UTET Verlag veröffentlicht wurde.
“Die prothetische Rehabilitation eines einzelnen Zahnes im ästhetischen Bereich”
Dr. Luca Mora, Dr. Carlo Tinti.  2011
Weitere Fakten
TEILNAHME ALS REFERENT AN NATIONALEN SO WIE INTERNATIONALEN KONFERENZEN UND MEETINGS

2003
“Die prothetische Rehabilitation bei Patienten mit fortgeschrittener Parodontitis:
chirurgischer, zahnärztlicher und prothetischer Standpunkt” (mit Dr. Carlo Tinti und Herr  Mario Svanetti)
Belo Horizonte (Brasilien), 15-16-17 August.

2004
“Die Behandlung vollständig zahnloser Patienten mit abnehmbaren implantatgetragenen Prothesen”
Genua, 23 November
“Die Rehabilitation der Ästhetik durch Vollkeramik”
Rome, 15 März: Lehrer – SNO-CNA.
“Die Rehabilitation der Ästhetik durch Vollkeramik”
Cagliari, 29 Mai: Kongress SNO-CNA
“Neue Dentaltechnik: Lösungen für die Rehabilitation zahnloser Patienten mit Implantat-Prothetik”
Mailand, 13 November: Kongress SNO-CNA.
“Die Vorhersehbarkeit des ästhetisches Ergebnisses in der prothetischen Rehabilitation: von der Rehabilitation aus Vollkeramik bis hin zur Implantat-Prothetik”
Cosenza, 20 November: Kongress ANDI

2005
“Die Rehabilitation der Ästhetik durch Vollkeramik”
Bergamo, 3 April.
“Die Vorhersehbarkeit klinisch-ästhetischer Ergebnisse in der Rehabilitation der protetischen Implantate in Fällen vollständiger Zahnlosigkeit”.
Berlin (Deutschland), 7-8 Oktober.
“Die Ästhetik bei der Behandlung von Zahnlosigkeit, eine neue Implantattechnik” (mit Dr. Carlo Tinti, Herr Mario Svanetti) Universität von Florenz, 22 Oktober
“Die Rekonstruktion der Ästhetik durch Vollkeramik”
Brescia, 3 November.

2007
“Der klinische Erfolg: diagnostische Objektivität, Subjektivität des Patienten”
Bologna, 19/20 Oktober 2007.

2008
“Das Y-TZP Zirkoniumdioxid, aber stimmt es auch? Klinische Erfahrungen und experimentelle Forschung”
II Kongress AIIP, Brescia, 8 Juni 2008.

2009
“Erfahrungen mit Zirkonia: klinische Untersuchungen und experimentelle Tests”
XII MEETING DER FORSCHUNG UND STUDIE AIFO, Rimini 24-25 April
“Rehabilitation mit protetischen Implantaten in Fällen vollständiger Zahnlosigkeit”
COI AIOG, Nembro, 24 September

2010
“Die Rehabilitation des fehlenden Elementes im Frontzahnbereich mit festsitzendem Zahnersatz”
Live-Event mit GDS Comunication. 8 Februar
Convention International Stomatologie
Universität von Havanna, Kuba – Kongress AIIP
“Die Formulierung des Behandlungsplanes: von der Diagnose bis hin zum Projekt”
“Ästhetische Problematiken in der Implantologie”
Kuba, 21-25- Juni
Teilnahme als Referent im Master für Implantologie und Gnathologie AISI
“Die angeschraubten und zementierten Implantate: mögliche Materialien und Methoden”
Mailand, 12 Februar

2011
5° Expo im Herbst (Universität des Nordes in Zusammenarbeit mit der Fakultät)
“Dauerfestigkeit und Genauigkeit des Randschlusses von Zirkonia: klinische Erfahrung und experimentelle Forschung”
Luca Mora – Pierangelo Gigola – Paolo Pera
Mailand, 25-26 November, Kongress SIOPI
Lehrtätigkeit bei einer Fortbildung zum Thema “Prosthetik”
Orden der Chirurgen und Zahnärzte (OMCEO) der Stadt Rom
Rom, 10-11 Juni

2012
“Ästhetische und funktionale Rekonstruktion des Frontbereiches mit Veneers”
ANDI Bergamo
Bergamo, 10 November

2015
“Diagnose und Gestaltung der prothetischen Rehabilitation”
ANDI Novara, 24 März